... ORTE und UMGEBUNG /... KÜHLUNGSBORN

Kühlungsborn liegt direkt an der Mecklenburger Bucht, ca. 25 km von Rostock entfernt . Es ist der größte Bade- und Erholungsort Mecklenburg-Vorpommerns. Mit seinem feinen Sandstrand grenzt das direkt an der Ostsee gelegene Kühlungsborn im Süden an das naturgeschützte Waldgebiet Kühlung.
Kühlungsborn entstand am 1. April 1938 durch die Zusammenlegung der Fischerdörfer Brunshaupten, Arendsee und Fulgen.
Bis heute symbolisieren drei fliegende Möwen auf blauem Grund diese drei alten Ortsteile im Wappen der Stadt.

Den Titel "Seebad" erlangte Kühlungsborn am 16. Februar 1996. Mit 3150 Meter hat Kühlungsborn die längste Strandpromenade Deutschlands. Einzigartig ist die Lage des 133 Hektar großen Stadtwaldes inmitten der Stadtbebauung.
Mit seiner einzigartigen Architektur im Bäderstil verbindet Kühlungsborn den Charme der Geschichte mit modernem Komfort.
Es gibt unzählige Freizeitaktivitäten für Groß und Klein, für Alt und Jung und für Entdecker und Erkunder. Im Jahre 1991 entstand die 240 Meter lange Seebrücke, die eine Verlängerung der Strandstraße bildet.
Östlich der Seebrücke entstand im Jahr 2004 der Bootshafen mit 400 Liegeplätzen für Sportboote, einheimische Fischerboote und auch den Seenotkreuzer.

Gastronomisch ist Kühlungsborn ein Mekka der Geschmacksnerven. Neben zahlreichen traditionellen Restaurants verfügt Kühlungsborn auch über viele Spezialitätenrestaurants und ein vielfältiges Nachtleben.

Kühlungsborn bietet 365 Tage im Jahr Erholung pur. Lassen Sie sich Verwöhnen von vielen Wellness- und Erholungsangeboten. Die frische Seeluft sorgt für ein angenehmes und gesundheitsförderndes Klima.

In beiden Kühlungsborner Ortsteilen finden Sie Einkaufspassagen.
Die Konzertgärten-Ost und West, sowie der Balticplatz laden zu zahlreichen Veranstaltungen ein.
Drei Bahnhöfe der Historischen Bäderbahn "Molli" laden Sie zu einer Fahrt “unter Dampf” auf schmaler Spur ein.
Kletterwald und Freizeitpark bieten weitere Betätigungsmöglichkeiten. Am Campingpark finden Sie auch ein Kino.